Dachfenstereinbau in nur einem Tag schweizweit
Beratung, Planung, Service, Einbau mit Zubehör von A-Z
» zurück

Dachfenster Pflege


Pflege von Holzfenstern

Das Holz der Fenster ist ab Werk imprägniert sowie endbehandelt und kann mit handelsüblichen Reinigungsmitteln gereinigt werden. Das Fenster muss mindestens alle vier Jahre (oder nach Bedarf) nachbehandelt werden. Fenster, die starker Hitze, starkem Sonnenlicht und/oder hoher Luftfeuchtigkeit (z.B. in Küche oder Bad) ausgesetzt sind, müssen mindestens alle zwei Jahre nachbehandelt werden.

Nachbehandlung

Entfernen Sie die Oberflächenbehandlung (Lack oder Anstrich). Grundieren Sie die ebene, gereinigte und trockene Oberfläche und tragen Sie mindestens eine Schicht Acryllack/-anstrich auf Wasserbasis auf (immer den Anweisungen des Herstellers folgen). Dasselbe Verfahren können Sie dort anwenden, wo der Lack resp. Anstrich beschädigt ist. Pflege- und Reparatursets erhalten Sie bei uns. Ein Anruf genügt.

Pflege von Kunstoff-Fenstern

VELUX Polyurethan-Fenster sind feuchtigkeitsunempfindlich und besonders pflegeleicht. Daher sind sie besonders bei Räumen zu empfehlen, in denen Feuchtigkeit anfällt oder ein weisses und besonders pflegeleichtes Fenster gewünscht wird. Die weisse Polyurethanlackierung der Fenster lässt sich mit handelsüblichen, nicht scheuernden Reinigungsmitteln leicht säubern.

Ausbesserung von Schäden

Sollte die Polyurethan-Oberfläche beschädigt werden, können Sie diese mit unseren Lack-Reparatur-Sets ausbessern. Pflege- und Reparatursets erhalten Sie bei uns.

» Broschüre zu Pflege, Reinigung, Wartung und Raumklima mit Dachfenstern



Pflege von Holzfenstern

Pflege von Kunstoff-Fenstern





Dachfenster Keller GmbH -- Im Buck 20 / Gütighausen -- CH-8478 Thalheim a. d. Thur -- Tel 052 235 02 02 -- Fax 052 235 02 00 --